Der Gegner in der 2. Runde Uniqa ÖFB-Cup steht fest!


08. August 2017
Der Gegner in der 2. Runde ist der TSV Hartberg

Am Dienstag dem 8. August wurde die Auslosung der 2. Runde des Uniqa-ÖFB-Cups im ORF vom erfolgreichen Frauen-Nationalteamchef Dominik Thalhammer  vorgenommen.

Als 6. Paarung wurde der SV Horn gegen Erste Liga Aufsteiger TSV Hartberg gezogen.

Gespiel wird Di/Mi 19./20. September 2017.

Aufsteiger Hartberg konnte die beiden ersten Ligaspiele gegen Wattens und den FAC gewinnen und lag auch bereits in der 3. Runde mit 2:0 zur Pause gegen Wacker Innsbruck in Front, als die Partie wegen einem Unwetter abgebrochen werden musste. In der 4. Runde gab es dann auswärts bei Tabellenführer SC Wr. Neustadt eine knappe 1:0 Niederlage. Trotzdem steht man mit einem Spiel weniger aktuell am 3. Tabellenplatz.

Die Mannschaft von Trainer Christian Ilzer (zuvor Co-Trainer des WAC) wird als Kapitän von dem Ex-Horner Sigfried Rasswalder geführt, der 1 1/2 Jahre von Juli 2011- Jänner 2013 in Horn war.
Weitere bekannte Namen sind der bisher beste Torschütze bei den Steirern, der von Kapfenberg neu verpflichtete Stefan Meusburger, Torhüter Rene Swete oder der Ex- Austrianer Dario Tadic sowie Mittelfeldspieler Sven Sprangler, der neu von Mattersburg gekommen war.

Eine weitere interessante Personalie stellt der Nachwuchs-Co-Trainer der U15 C von Hartberg mit Thierry Fidjeu Tazemeda dar.

Hartberg konnte die erste Cup-Runde auswärts gegen den SAK Klagenfurt ganz klar mit 5:0 für sich entscheiden. Der SV Horn war in der ersten Runde gegen den FAC siegreich geblieben.

 

Alle Paarunge der 2. Runde:

 

SV Horn - TSV Hartberg (EL)

 

FC Gleisdorf - WAC

 

SC/ESV Parndorf - SV Mattersburg

 

Vöcklamarkt - FK Austria Wien

 

SKU Amstetten - FC Wacker Innsbruck

 

SC Neusiedl am See - SV Ried

 

ASK Elektra- SK Rapid (BL)

 

SV Wimpassing - FC Blau Weiß Linz

 

SK Austria Klagenfurt - KSV 1919

 

ASK-BSC Bruck/Leitha - FC Red Bull Salzburg

 

Bad Gleichenberg - FC Admira Wacker

 

Union Gurten - SCR Altach

 

USK Anif - SK Sturm Graz

 

Oedt - SC Austria Lustenau

 

SV Grödig - LASK

 

St. Florian - SC Weiz